Delicate Arch im Arches Nationalpark
Delicate Arch im Arches Nationalpark
Unsere Reisen
Unsere Reisen

Zwiebelkuchen auf Brotteig

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

Brotteig beim Bächer holen oder eine Brotbackmischung welche es in den verschiedensten Ausführungen gibt. In meiner Heimat wird der Brotteig beim Bäcker geholt. Hier habe ich noch keine Bäcker gefunden, welcher das an bietet, also nehme ich eine Brotbackmischung, man kann natürlich auch selbst einen Brotteig herstellen, dazu irgendwann später.

 

Zutaten: Brotbackmischung z.B. für Bauernbrot, 150g Schinken (gewürfelt), 500g Zwiebeln, 2-3 Eier, 1 Becher Schmand, Kümmel (wer mag)  Fett fürs Blech.

 

Zubereitung: Den Brotteig nach Packungsbeilage zubereiten und eine halbe Stunde gehen lassen. Danach ausrollen und auf ein Blech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals 30-60 Minuten gehen lassen (so wird er richtig schön fluffig).

 

Die Zwiebeln schälen und in Ringe oder Würfel schneiden und mit Öl andünsten. Am Ende die Schinkenwürfel kurz mit anschwitzen. Die Eier und den Schmand verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Etwas von der Masse auf dem Brotteig verteilen. Danach die Zwiebel-/Speckwürfelmasse darauf verteilen und obenauf den Rest des  Eierschmandes. Jetzt noch etwa Kümmel darauf streuen (nur wer mag, oder auch nur die Hälfte des Blechs).

 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 '°C  (Umluft 180°C) ca. 45-60 Minuten backen.

 

Noch warm genießen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Gebhardt