Delicate Arch im Arches Nationalpark
Delicate Arch im Arches Nationalpark
Unsere Reisen
Unsere Reisen

Oktober 2021 - La Gomera Kanaren

02.10.2021 bis 13.10.2021 Wanderurlaub

Um im Coronajahr Nr. 2 noch etwas Sonne zu tanken, entschieden wir uns für knapp 2 Wochen La Gomera (Kanarische Inseln). Kurzentschlossen wurde Mitte September im schönen Hotel Jardim Tecina in Santiago im Süden der Insel La Gomera über TUI gebucht. Normalerweise buchen wir ja die Flüge und Hotels direkt, aber zu Coronazeiten ist pauschal besser, wegen Stornierung usw.

 

Nachdem im Juli mit der Buchung unserer Reise nach Korfu alles gut geklappt hat, wollten wir es gleich noch einmal versuchen.

 

 

Wenn Zweie eine Reise tun, dann könn´se was erzählen!

 

Am 02.10.2021 sollte der Flieger Richtung Teneriffa starten. La Gomera selbst hat nur einen kleinen Flughafen. Also sollte es per Fähre weiter auf die Insel gehen. Wir starteten um 6.15 Uhr mit unserem Auto bis nach Groß Gerau, wo wir am Best Western Hotel das Auto parkten und per Shuttle zum Frankfurter Flughafen gebracht wurden. Um 10 Uhr kamen wir im Terminal 1 an und stellten uns an der langen Schlage vom Condor-Schalter an. Eingecheckt hatten wir schon am Abend online, aber wegen dem Impfnachweis konnten wir die Koffer nicht einfach am Drop Off-Schalter abgeben, sondern mussten uns anstellen. Nach einer guten Stunde hatten wir es geschafft und dann noch eine halbe Stunde beim Sicherheitscheck. Am Gate angekommen wurde uns verkündet, dass unser Flieger noch auf Sardinien sei und es noch dauern würde. Dann die Nachricht das er ganz gestrichen sei und es auch heute keinen Ersatz mehr gäbe. Alle mussten wieder zum Condorschalter. Dort bekamen wir 2 Gutscheine á 7,50€ für den Flughafen und eine Übernachtung im Steigenberger Flughafenhotel mit Abendessen und Frühstück. Morgens um 10.50 Uhr war der Ersatzflug angesetzt. 

 

Nach einer Stunde Telefonat mit TUI wegen neuem Transfer am nächsten Tag und Info an unser Hotel, suchten wir im Flughafen ein Geschäft wo wir Ersatzklamotten und Kontaktlinsenmittel kaufen konnten, da wir nicht an unsere Koffer kamen. Diese waren verplompt und für uns nicht mehr erreichbar. Danach lösten wir die Gutscheine ein und fuhren zum Steigenberger mit dem Shuttlebus. 

 

Das Hotel war auf alles vorbereitet. Wir bekamen ein gutes Zimmer, abends Büffetessen und am nächsten Morgen ein Frühstück. Wir waren pünktlich am Gate. Der Abendflug war auch ausgefallen, sodass Condor nun eine große Maschine für beide ausgefallenen Flüge bereit hatte. Alle bekamen neue Sitzplätze, das dauerte, sodass auch dieser Flüg mit 1 Stunde Verspätung startete. Wir hatten Plätze mit mehr Beinfreiheit und ein Essen gebucht. Sitze waren gut, leider nicht mehr am Fenster, aber das Essen fehlte. Die Crew war bemüht und holte aus der Business Class 2 Essen für uns. Der Flug landete fast pünktlich auf Teneriffa. Der Transfer zur Fähre klappte gut. Die Karten für die Fähre waren dann schon schwerer zu bekommen. Auf La Gomera angekommen hatten wir großes Glück, dass 2 andere Gäste vom Hotel einen Transfer zum selben Hotel hatten, hier wurden wir kurzer Hand mitgenommen. 

 

Eine Stunde Autofahrt durch die Berge mit tollen Ausblicken entschädigten dann für die Anstrengungen der letzten beiden Tage. 

 

Pünktlich zum Sonnenuntergang kamen wir am Hotel an. 

Blick auf den Hafen von Santiago

Jardim Tecina - unser Hotel http://www.jardin-tecina.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Gebhardt