Delicate Arch im Arches Nationalpark
Delicate Arch im Arches Nationalpark
Unsere Reisen
Unsere Reisen

Hamburg

28.11. - 30.11.2013

Nun geht es also nach Hamburg - eine Stadt welche ich nur per Durchfahrt Elbtunnel kannte.

 

Karsten hatte geschäftlich dort zu tun und die Partner waren dieses Mal auch eingeladen. So kam ich endlich mal in den Genuss diese schöne Stadt kennenzulernen. 

 

Um 12.30 Uhr geht es los, erst einmal zum Stuttgarter Flughafen mit dem Auto. Dieses wurde im P4 Parkhaus abgestellt. Nun noch den Koffer abgeben, eingecheckt haben wir schon gestern Abend. Um 15.05. Uhr sollte der Flieger Richtung Hamburg starten. 14.25 Uhr Boarding Time.  Wir starten planmäßig mit German Wings im Smarttarif, sitzen in der 4. Reihe und bekommen sogar Brötchen und Getränke. Überpünktlich landen wir in Hamburg und spurten durch die langen Flughafengänge.

 

Wir werden von Brigitte und Wolfgang abgeholt, super Service für den wir sehr dankbar sind. Dann kämpfen wir uns durch die Rushhour von Hamburg und kommen 17.30 Uhr am Hotel "B & B" Altona an. Da das Bett im Zimmer sehr klein ist tauschen wir das Zimmer. An der Rezeption sind schon die Kollegen, welche nachmittags angereist sind. Kurze Begrüßung und ab ins neue Zimmer. Kurz umziehen und schon geht es wieder los.

 

wir wollen zu den St Pauli Landungsbrücken und von dort zum Fischereihafen Restaurant laufen.

Für 16 Leute werden Taxen bestellt. Es ist kalt, aber zum Glück regnet es nicht. Im Restaurant ist eine lange Tafel für uns hergerichtet. Es gibt 4 Gänge.

 

1. Hausgebeizter Lachs mit Honig-Dillsauce und Kartoffelrösti

2. Ingwersüppchen mit Garnelenstreifen

3. Pfannfisch vom Ostsee-Dorsch
auf Bratkartoffeln mit Pommery-Senfsauce und Gurkensalat

4. Aufgeschäumtes Limonensorbet mit Prosecco

 

Alles zusammen superlecker für 46,50 € , man gönnt sich ja sonst nichts.

 

Gegen 23 Uhr geht es wieder per Taxi zum Hotel.

 

29.11.2013

 

Heute müssen die Männer (und eine Frau) arbeiten. Wir Frauen können etwas länger schlafen und treffen uns um 8 Uhr zum Frühstück. Wir Frauen sind leider nur zu viert, aber so passen wie wenigstens in ein Taxi. Wir fahren zu den Landungsbrücken, von wo wir eine Stadtrundfahrt starten wollen. Der Bus ist schon da, aber wir haben noch Zeit, also schauen wir uns dort am um. Es beginnt leicht zu nieseln. Wir beginnen die Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus und bekommen viele Infos zu Hamburg.

Nach 2/3 der Strecke steigen wir am Niveahaus aus. Es gibt eine kurze Führung. Wer eine Auszeit aus dem stressigen Alltag sucht, kann hier inmitten der  Hamburger Innenstadt in eine Welt der Wohlfühlmomente abtauchen. Hier werden die Gäste von Kopf bis Fuß verwöhnt. Auf   drei Etagen erwarten den Besucher vielfältige Massage-, Kosmetik- und   Beratungsangebote.

Nach der Führung stöbern wir im Shop in der ersten Etage und jeder findet was passendes. Die meisten Sachen gibt es auch im Handel, man kann aber auch über die Homepage bestellen. Gucks du hier



 

 

Danach gibt es einen Weihnachtspunsch auf dem Weihnachtsmarkt gegenüber. Es beginnt zu regnen und wir  gehen zum Rathaus. Wow, sieht wie eine Kirche aus.

 

Wir besichtigen das Rathaus und schlendern über den historischen Weihnachtsmarkt. Die geplante 1 stündige Alsterdamperrundfahrt lassen wir wegen dem Wetter. Wir entschließen uns zu Kaffee und Kuchen und anschließend fahren wie mit dem Taxi zum Hotel.

 

Um 16.15 Uhr kommen die Männer und schon um 16.30 Uhr geht es dann zum Restaurant Copper House - einem chinesischen Restaurant mit Live Cooking. Nach dem Essen gehen wir zum Schmidts Tivoli Theater zur "Die große Schmidt Wintergala" - lange nicht mehr so viel gelacht. Viele Witze gingen unter die Gürtellinie, aber das ist normal auf der Reeperbahn. Wir können es nur empfehlen. Infos zum Theater gibt es hier

 

Anschließend laufen wir noch über den Weihnachtsmarkt für Erwachsene, welcher genau gegenüber liegt. Dort gab es den ganzen Abend Live Musik und Musik aus der Konserve. Es ist sehr voll da, außerdem friere ich etwas. Nach einem sehr gehaltvollen Glühwein geht es weiter zur Reeperbahn bis zur Großen Freiheit. Uns reicht es für heute und so fahren wir, zusammen mit noch 2 Paaren, zum Hotel. Die anderen schauen sich die Große Freiheit noch an.

30.11.2013

 

Heute können auch die Männer etwas länger schlafen. Um 8.30 Uhr gehen wir zum Frühstück, wo die andern schon fast alle anwesend sind, auch die welche auf der Großen Freiheit waren. Um 9.30 Uhr geht es per Auto los zu einer großen Hafenrundfahrt. Zum Glück regnet es im Moment nicht. Alles ist sehr interessant und eine Stunde später sind wir wieder an Land. Danach große Verabschiedung und Wolfgang und Brigitte fahren uns zum Flughafen. Dort sind wir um 12.30 Uhr und haben noch bis 15 Uhr Zeit.

Wir checken an einem Terminal ein, geben den Koffer ab  und gehen eine Etage höher etwas Essen. Ich Rösti  mit Kräuterquark und Karsten Nudeln mit Putenstreifen. Danach geht es durch die Sicherheitskontrolle und ans Gate. Dort checkt Karsten seine E-Mails und ich starte eine kleine Tour durch die Läden.

 

Der Flieger startet pünktlich Richtung Frankfurt, wo wir eine Stunde Aufenthalt haben. Auch der Flug nach Stuttgart ist pünktlich. Dann noch 45 Minuten bis nach Hause.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Gebhardt