Delicate Arch im Arches Nationalpark
Delicate Arch im Arches Nationalpark
Unsere Reisen
Unsere Reisen

Vereinigte Arabische Emirate

12.9. - 20.9.2001 - unser erster gemeinsamer Urlaub

Blick auf Dubai

Allen Warnungen trotzend, flogen wir, einen Tag nach der Katastrophe am World Trade Center in New York, nach Dubai. Wir kamen mitten in der Nacht an. Auch jetzt waren es noch über 30°C. Wir wurden mit einem Taxi abgeholt und ins ca. 100km entfernte "Bin Majid" Hotel im Emirat Rash Al Khaimah gebracht. Die Fahrt ging über die beleuchtete Autobahn.

 

Das Hotel war sehr schön. Wir waren fast allein am Pool und auch am Strand. Abends gab es Essen bei Kerzenschein mit Livemusik, einfach toll. Nach Dubai gab es einen kostenlosen Shuttleservice, welchen wir auch einmal genutzt haben, um uns die Stadt anzuschauen.

 

Wir haben ein paar Ausflüge gebucht. Eine Stadtrundfahrt durch Dubai, einen Ausflug in den Oman, einen Tagesausflug nach Abu Dhabi, eine Wüstensafari mit Sonnenuntergang, Kamelreiten und Essen in einer Oase.

In Dubai
In Dubai - Fahrt mit dem Wassertaxi
In Dubai - im Gold Souk
In Dubai - im Gold Souk wird nach Gewicht bezahlt
In Dubai - im Gewürz Souk
In Dubai - am Burj Al Arab Hotel
Ausflug in den Oman - quer durch die Wüste
Vorher noch Stopp an einer Tankstelle
Im Oman - Pause an einem Wasserloch
Wüstensafari
Sonnenuntergang in der Wüste
Ein Kamelritt darf natürlich auch nicht fehlen
Handbemalung mit Henna
Scheich Al Karsten
Wir beide mit traditioneller Kleidung
Tagesausflug nach Abu Dhabi
Ohhhh, ist das heiß ....
Unser Hotel das Bin Majid

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein tolles Reiseziel. Während der Sommermonate aber sehr heiß. Wir waren Mitte September dort und es waren immer so um die 35 °C.

 

Unser Rückflug, ging wie der Hinflug, nachts.

 

Jetzt  noch ein paar Tipps was ihr in der VAE und dem Oman vermeiden solltet!!!

 

Allein in die Wüste fahren

Wer mit dem Mietwagen ohne Allradantrieb unterwegs ist, sollte auf keinen Fall die Straße verlassen und in die Wüste hineinfahren. Die Löcher im Sand erkennt man als Fremder nicht. Plötzlich sitzt man fest. Auch Allrad gibt keine Garantie wieder aus dem Sand zu kommen.

 

Ungeschützt Sonnenbaden

Hautverbrennungen und Sonnenstich sind der Preis für Sonnenbaden in der Mittagszeit. Am besten anfangs viel im Schatten bleiben und einen hohen Sonnenschutzfaktor benutzen. Sonnenhut ist auch ein muss, genauso wie mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken. Jedoch kein Bier!

 

Unpassend gekleidet sein

Im Oman ist es verboten, in Badekleidung den Strand zu verlassen. In der VAE ist das ebenfalls undenkbar. Man sollte die islamische Lebensweise berücksichtigen. Bei Spaziergängen in die Stadt und im Souk sowie bei Ausflügen in das Landesinnere ist es besser man trägt Kleidung, welche die Arme und Beine bedecken.

 

Während des Ramadans

Das öffentlich Leben während des Fastenmonats Ramadan ist stark eingeschränkt. Geschäfte und Restaurants öffnen erst nach Sonnenuntergang. Taxis sind schwer zu bekommen. Zu essen und zu trinnken gibt es erst nach Einbruch der Dunkelheit und dem Ruf vom Minarett. Im Hotel ist die Versorgung der Gäste aber gesichert.

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Gebhardt